Hof Vogelsang

Ein Mehrgenerationen-Projekt in Eynatten

Seit mehr als 20 Jahren wächst unsere Familie mit ihrem Mehrgenerationen-Projekt. Den Wunsch, möglichst viel in eigener Hand produzieren und herstellen und alle Produkte des gemeinsamen Hofes bis zum Ende selber nutzen und veredeln zu können, haben wir verwirklicht.
Auf 1,5 Hektar Wiesen ist nach vielen Jahren des Um- und Aufbaus eine Heimat für drei Generationen und ein wunderschöner Blumen- und Nutzgarten für Mensch und Tier entstanden.
Das Leben von Hühnern, Laufenten – die nichts lieber essen als lästige Schnecken – Schafen, Bienen und Katzen, aber auch die Nahrungsketten rund um Habicht, Fuchs und Hase gehören zum Entdeckungskosmos unserer sieben Enkelkinder und den vielen anderen Kindern manch eines Kindergartens oder einer Schule aus der Nachbarschaft. Wir, die Familie Görg, öffnen gerne dieses Refugium denen, die sich begeistern lassen und interessiert sind.

So ist es auch dazu gekommen, dass wir unseren Hof als einladende Kulisse und Basis für den Biotag Raeren gerne zur Verfügung stellen und dabei einen Einblick bieten in die Vielfalt der Produkte, die wir selber hergestellen und genutzen.

Motto des Hofes Vogelsang: Alles was geht wird auch gemacht.