Willkommen zwischen wilden Blumen, Biokonzepten und Bruthotels

In der Gemeinde Raeren findet seit 2014 in jedem Jahr Anfang Juni der traditionelle Biotag auf Hof Vogelsang statt. Der nächste Biotag findet statt am 2. Juni 2019. An diesem Tag stellen sich viele Initiativen und Unternehmen rund um lokale, fair gehandelte oder biologisch angebaute Produkte vor. Hof Vogelsang ist der ideale Ort um solche Konzepte zu diskutieren, Produkte zu probieren und Ideen weiterzuspinnen. Es gibt neben Schafen, Bienen, Hühnern und Laufenten reiche Gemüse- und Blumenbeete, weitläufige Wiesenflächen und viel Engagement für Mensch und Umwelt.  Neben den Angeboten und Verkostungen durch einige Aussteller freuen wir uns auf Leckereien aus der Wildkräuterküche, die Sie selbst am Biotag herstellen können. Selbstgebackener Kuchen und fairgehandelter Kaffee wird angeboten und die kleinen Besucher werden mit zart gefärbten Blütenlimonaden verwöhnt und fühlen sich bei Spiel und Spaß gut aufgehoben und eingebunden.

Der Biotag der Gemeinde Raeren findet statt ganz im Sinne auch der weltweiten Fairtrade Gemeinde-Prinzipien, denen die Gemeinde Raeren durch die Bemühungen der Lenkungsgruppe Fairtrade seit 2017 als offizielles Mitglied folgt.

 

Nächste Aktion auf Hof Vogelsang – Big Apple Day:
Ab Mitte September 2018 informieren wir hier und auf unserem Blog über alles rund um die diesjährige Apfelernte und das Pressen der vielen, vielen Äpfel, die es in diesem Jahr geben wird.
Nähere Infos zum „Big Apple Day“ hier >>

Nächste „Offene Gartenpforte Rheinland“:
Am 14./15. Juli 2019 öffnen die Gärten im Rheinland ihre Pforten. Auch Bauer Klaus (Heber), der sich in diesem Jahr auf dem Biotag in Raeren vorgestellt hat, öffnet seine Gartenpforte und lädt herzlich ein.
Ein kleiner Vorgeschmack, wie er auf der Internetseite vorgestellt wird:
„Verborgene Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden ist stets fruchtbar. Ob man auf der Suche nach Inspirationen, Tipps oder Ausflügen ins Grüne ist, ist ganz egal: All dies kann bei der „Offenen Gartenpforte“ kombiniert werden.“
Zur Internetseite „Offene Gartenpforte Rheinland“ geht es hier >>

Alternative Lebenskonzepte sind machbar

Es lohnt sich für jeden von uns einen Anfang zu machen. Ob im Kleinen oder mit großen Schritten. Regenerative Energien, Förderungen und alternative Fahrkonzepte stehen seit 2018 neben vielen anderen interessanten Angeboten auf der Agenda des Biotags der Gemeinde Raeren.

Fahrräder, E-Bikes und ein neues Konzept der „Mitfahrerbänke“ können ausprobiert und diskutiert werden. Wer sich über alternative Lebenskonzepte informieren und austauschen möchte ist an diesem Tag genau richtig und findet Gleichgesinnte.

Bienensterben stoppen und die Welt auch im Kleinsten verstehen lernen

Informationen rund um die Biene – unserem kleinsten Nutztier – und der Bau von Nist- und Bruthilfen für Vögel, Insekten und Reptilien werden vorgestellt. Genau wie die Verarbeitung von Wolle zum Spinnen bis zum Filzen und Färben. Für die kleinen Besucher gibt es spannende Aktivitäten beim Tiere füttern, beim kreativen Gestalten und beim Selber-Filzen zu entdecken.

Die Fairtrade Gemeinde Raeren ist auf dem Weg zu bewusstem Konsumverhalten und Fairem Handel – seien Sie neugierig und folgen Sie uns! Wir laden Sie ein sich von den Kostproben, Informationen und dem wunderschönen Ambiente auf Hof Vogelsang einfangen und überzeugen zu lassen.

Auf unserem Blog können Sie sich über die einzelnen Anbieter, Mitstreiter*innen und über Veranstaltungen informieren. Der nächste Biotag findet am 1. Juniwochenende 2019 statt. Gerne informieren Sie. Kontaktieren Sie uns.